frendeites

Anfang März auf der letzten Ausgabe der belgischen Designmesse COLLECTIBLE ausgestellt, glänzte die britische Designerin Charlotte Kidger einmal mehr mit ihren ebenso schönen wie verantwortungsvollen Objekten. Konzentrieren Sie sich auf einen jungen Designer, der nachhaltiges und verantwortungsvolles Design fördert.

Wenn wir alle eingesperrt sind, haben einige die Möglichkeit, ihren Garten zu genießen. Warum also nicht unsere häuslichen Außenbereiche mit der SUTRA-Kollektion von Ego Paris dekorieren, die von den Designern von Studio 5.5 entworfen wurde? Das 2019 eingeweihte Outdoor-Möbelset wird jetzt um drei neue Tische und mehrere Accessoires erweitert, darunter eine elegante Nomadenlampe. Zoomen Sie auf modulare Gartenmöbel mit starkem Charakter!

Der junge französische Designer Johan Viladrich (geb. 1991) kreiert minimalistische Möbel aus Industriematerialien. In der Brüsseler Galerie Eleven Steens im letzten Januar haben wir seine raffinierten Kreationen bemerkt. Zurück zur „Ratio“ -Kollektion, die der Ausgangspunkt für seine Suche nach dem perfekten Design ist.

Es scheint, dass Mode ein ewiger Neustart ist. Einige Objekte durchlaufen jedoch die Zeit, ohne jemals Falten zu nehmen! Dies ist der Fall bei diesen sechs legendären Stühlen, die Designbegeisterte Jahr für Jahr faszinieren. Signiert Charlotte Perriand, Gae Aulenti oder Philippe Starck, ein Rückblick auf einzigartige Charakterbasen.

Nach drei Kollektionen inspirierter Möbel, The New Wave, The Beach Club und Golden, signiert die Designerin und Innenarchitektin Sarah Ellison ihre vierte Kollektion. Diese neue Serie mit dem Namen Sol steht symbolisch für den Solarstil des australischen Designers.

Das Studio Muller Van Severen, das vom flämischen Designerpaar Fien Muller - ehemaliger Fotograf - und Hannes Van Severen - ausgebildeter Bildhauer - entworfen wurde, bringt eine Kollektion minimalistischer Möbel aus dem gleichen Material wie Aluminiumrohre auf den Markt.

Die niederländische Marke Zuiver setzt sich für umweltbewusstes Design ein und präsentiert die „Thirsty“ -Reihe, eine Kollektion von Stühlen aus recyceltem Kunststoff. Das Ergebnis ? Zeitlose und raffinierte Modelle, die beweisen, dass für ein ästhetisches Ergebnis nicht auf umweltschädliche Materialien und Designmethoden gesetzt werden muss!

Keramik feiert ein Comeback, es ist offiziell! Aber keine Frage, mit Omas Tellern und Schalen zufrieden zu sein. Dank zahlreicher Designerateliers tritt Keramik in das 21. Jahrhundert ein und nimmt mutige Formen und Farben an. Das perfekte Beispiel, um diesen Trend zu veranschaulichen? Das junge Caudex Studio, das vor weniger als einem Jahr in Brooklyn gegründet wurde, beeindruckt uns mit seinen skulpturalen Gefäßen.

Florence Doléac, eine „Grenzgängerin“ und produktive Designerin, stellt sich Objekte auf halbem Weg zwischen Kunst und Design mit viel Humor vor. Die Designerin aus Toulouse, die jetzt in Douarnenez in der Bretagne lebt, erzählte uns zwischen zwei Kursen an der National School of Decorative Arts ihre Designpraxis, ihr Verhältnis zur Schöpfung und ihre gewagten Projekte. Treffen.

Die Bud-Lampe wurde von der Hongkonger Designerin Melissa Yip für die Marke Innermost entworfen und macht ebenso Spaß wie ist praktisch. Die tragbare Leuchte ist in verschiedenen Farben erhältlich und ebenso klein wie groß!
Zeige mehr
Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display