frendeites

Für die dänische Marke Normann Copenhagen entwarf der deutsche Designer Frederik Kurzweg eine skulpturale kurvenreiche Lampe.

Auf Wunsch von Normann Copenhagen stellte sich Designer Frederik Kurzweg eine skulpturale Pendelleuchte vor. Die Superpose-Lampe besteht aus drei Stahlplatten und zeichnet sich durch ihre ätherische Silhouette und ihre grafische Form aus, die durch scharfe Linien und geometrische Formen gezeichnet wird, die Kontraste erzeugen. Dieser Effekt wird auch durch die Perforationsmuster verstärkt, die die Oberflächen der Leuchte abdecken.

Die Superpose-Lampe streut ein direktes Licht nach unten, aber auch ein weiches und einhüllendes Licht nach außen, indem sie die Schatten der Perforationen auf die Wände projiziert. Zwischen Kunst und Design kleidet diese Lampe ein Interieur und verleiht ihm eine gemütliche Atmosphäre.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Website Frederik Kurzweg et Normann Copenhagen.

Bildmaterial: © Normann Copenhagen

Redaktionsteam



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display