frendeites



Ein Team amerikanischer Wissenschaftler untersucht derzeit die Möglichkeiten, auf dem Asphalt unserer Straßen und Parkplätze Wärme aus Sonnenstrahlung zurückzugewinnen. Vielversprechende Arbeiten, die es in naher Zukunft ermöglichen sollen, unser Straßennetz als Quelle für heißes Wasser und elektrische Energie zu nutzen.



Herausgegeben von Rajib Mallick, Professor für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaftler Worcester Polytechnic Institute führen zu integrieren Wärmetauscher in Asphalt zur Verwendung als Solarkollektor eine Reihe von Experimenten ausgerichtet.

Mit einem Wasserzirkulationssystem in ihrer Beschichtung, unsere Straßen und Parkplätze würden somit erneuerbare Energiequellen werden dank Sonneneinstrahlung Warmwasser und Strom nach der Verarbeitung in einem thermoelektrischen Generator zu erzeugen.

Der Asphalt speichert Wärme aus der Sonnenstrahlung und zur Wiederherstellung der nach und nach auch in Abwesenheit von Sonnenschein, weiter Energie in der Nacht zu produzieren, im Gegensatz zu herkömmlichen Solaranlagen. Nach Malllick Rajib könnte die Wärmeauskopplung auch die Temperatur in den städtischen Gebieten helfen, stark ausgesetzt zu reduzieren. Er betonte auch, dass die Straßenoberflächen sind in der Regel alle 10 nochmals gemacht Jahre 12, dieser Zyklus die schrittweise Installation von Netzwerken ermöglichen würde.

Angesichts der beträchtlichen Bereich, der die äußere Straßen und Parkplätze darstellen, kann man leicht den ganzen Punkt dieser Forschung vorstellen. Die Gewinnung von Solarenergie und erfordern keine Verwendung von zusätzlichen Bodenressourcen. Eingebettet unter einigen Zentimetern von Asphalt, würde technische Ausrüstung unsichtbar. Diese Lösung würde die Produktion von Masse in Energie für die Umwelt weniger belasten, weit gigantische Solarfarmen und ihre Sonnenkollektoren bis zum Horizont, dann ermöglichen.

Quelle: Science Daily



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display

Meist gelesen

1

Ein neuer Arbeitsplatz für RATP Habitat

2

Eine Villa auf den Höhen Ibizas

3

Das Designerduo von Studioparisien