frendeites



gerade auf den Markt gebracht von Fenstern mit integrierten Photovoltaik-Zellen, ein Kopplungsprodukt inländische Produktion von Isolierung und Solarenergie Eine japanische Firma hat.



Für die Entwicklung dieser Lösung, die in Tokio ansässige Unternehmen Nihon Telecommunication System Inc. Verglasung 10,5 Millimeter dick versehen mit Solarzellen mit einem Wirkungsgrad von bei 7 8% verwendet.

Erhältlich zu einem durchschnittlichen Preis von 1 900 USD pro Quadratmeter sorgt diese Lösung Energieerzeugung 70 Watt pro Quadratmeter Verglasung. Abgestimmt auf den Wohnungsmarkt, kann es einen PC einschalten oder ein Mobiltelefon über eine einfache USB-Anschluss aufladen. Neben der Energieerzeugung garantiert diese Lösung auch eine interne Sonnenschein Reduktion 90%, was im Wesentlichen die Kosten für die Klimaanlage zu reduzieren.

Quelle: Crunchgear



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display

Herzinfarkt !