frendeites

Die von Meljac in Zusammenarbeit mit dem australischen Designer Marc Newson entworfene Kollektion „Solaris“ ist das Ergebnis der Allianz aus fortschrittlichen Technologien und handwerklichem Know-how. Zoomen Sie auf einen Bereich, der sich durch Kreativität auszeichnet.

Die in Frankreich handgefertigte elektrische Ausrüstung „Solaris“ wird Anfang 2021 offiziell in ihrer Originalversion auf den Markt gebracht. Die Kollektion vermittelt dank ihrer Messingplatte und ihres einzigartigen Schalters ein sensorisches Erlebnis: Hebel mit Champagner-Finish und Hochglanz schwarze Basis.

Die von dem renommierten Designer Marc Newson entworfene Kollektion ist das Ergebnis umfangreicher Arbeiten zur Anpassung der Kurven der Platte, zur Schaffung eines neuen Hebels und zum Spielen mit dem Kontrast.
Zusätzlich zu ihrem schlanken Design bieten „Solaris“ -Schalter dem Benutzer ein einzigartiges taktiles Erlebnis. Ihre raffinierten Linien und ihre hohe Technik ermöglichen es dem Gerät, sich diskret in die modernsten Innenräume zu integrieren.

Eine zeitgemäße Sammlung diskreten Luxus.

Über Meljac
Das 1995 von André Bousquet (1951-2019) gegründete Unternehmen Meljac ist der französische Marktführer für High-End-Switches. Heute beschäftigt das Unternehmen 80 leidenschaftliche Mitarbeiter, die dem Familiengeist und den menschlichen Werten seines Gründers treu bleiben. Meljac ist bekannt für die Qualität seiner Modelle und die Entwicklung maßgeschneiderter elektrischer Geräte. Meljac ist im Beleuchtungssektor eindeutig identifiziert und wird international exportiert.

Die Wahl des Schreibens
Die neue „Solaris“ -Kollektion ist ebenso schön wie technisch und gewinnt den Muuuz International Award 2020 in der Kategorie „Schalter für Beleuchtung / gebürstetes Messing“.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Seite von Meljac.

Bildmaterial: © Meljac

Redaktionsteam



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display

Herzinfarkt !