frendeites

Die neuen Systeme der Schieferverkleidung CUPACLAD sind die ideale Lösung für alle Arten von Projekten, dank der Verwendung von tektonischem Schiefer mit hoher Haltbarkeit. 

Immer mehr Architekten entscheiden sich für CUPACLAD, um nachhaltige Fassaden zu schaffen. Referenzen.

Die Architektin Odile Servin, die CUPACLAD für eines ihrer neuesten Projekte verwendet hat, sagt, sie habe nach einer Möglichkeit gesucht, Schiefer als Wandverkleidung zu verwenden. „Als wir dieses neue Produkt von CUPA PIZARRAS sahen, waren wir begeistert.“

Auch die Wirksamkeit der hinterlüfteten Fassade ist ein starkes Entscheidungsargument. „Das CUPACLAD-System mit Aluminiumprofil ermöglicht es, die Geräte hinter der Schiefertafel zu verstecken. Das war ausschlaggebend und hat unseren Wunsch bestärkt, Tradition und Moderne zu mischen“, erklärt Architekt Antony Hoete.

Wenn Sie sich für CUPACLAD entscheiden, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Systemen. Was die Architektin Christianne Peschard bei ihrem Projekt bevorzugt: „Wir konnten den Schiefer bis ins Innere des Gebäudes bearbeiten. Dieses Bild des Schiefers, der in das Gebäude eindringt, ist sehr angenehm für das Auge“.

Außerdem reagiert CUPACLAD positiv auf die anspruchsvollsten Umweltzertifizierungen und die Verwendung des hinterlüfteten Fassadensystems aus Naturschiefer ermöglicht es, LEED-Punkte für alle Projekte zu erhalten.

Das Expertenteam von CUPA PIZARRAS steht Architekten und Gebäudeeigentümern bei jedem neuen Design oder Einbau zur Seite.

 

Cupapizarras

 

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Cupa Pizarras-Website.

 

 

 



Logo-ML-SiteADC

der Architektur in Kiosken

D'A
 

MAGAZINE Popup-Display